Am 26. Januar feiern wir Zisterzienser die Ordensväter

Am 26. Januar feiern wir Zisterzienser die Ordensväter
Robert von Molesme (†1111), Alberich von Citeaux (†1108) und Stephan Harding (†1134).
Auf der Skulptur von Werner Franzen in der Stiepeler St. Marienkirche sind die Ordensväter gemeinsam mit dem heiligen Bernhard von Clairvaux (†1153) dargestellt.
Alle vier Ordensväter tragen Attribute, die auf die monastischen Gelübde der Zisterzienser hindeuten:
Das Kirchenmodell des heiligen Robert steht für die Einfachheit und die Stabilität.
Das Ordensgewand, das der heilige Alberich von Maria erhielt, steht für unsere guten Gewohnheiten. Die Carta Caritatis, die erste Ordensverfassung, die der heilige Stephan verfasst hat, steht für die Einheit in der Liebe und in der Lebensform im Zisterzienserorden.
Ihr heiligen Ordensväter, bittet für uns

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.

Suche