Suche

Naturheilmittel - Salz

  • 1 minimum gelesen

Noch ein interessantes Naturheilmittel, welches wir täglich im Gebrauch haben, aber einfach zu wenig beachten.

Unsere kleine Info-Heilkunde:

Zu 98 % besteht Salz aus Natriumchlorid. Durch Eisenionen erhält das Salz manchmal eine rosa Färbung. Wer hätte gedacht, dass noch 8-10 weitere Mineralstoffe wie Kalzium, Magnesium, Mangan, Kalium, Kobalt, Fluorid und Kupfer in diesem Mineral stecken können. Das natürlich enthaltene Jodid kann vom Körper gut verwertet werden und sichert die Versorgung auf unkomplizierte Weise.

Die Aufgaben des Salzes sind vielfältig und für unseren Körper lebenswichtig. Um unseren Organismus gesund zu halten sollten wir wissen, dass die Osmose in unserem Körper die Grundlage für den Zellstoffwechsel ist. Die Osmose wird ausschließlich durch die Salzkonzentration in den Zellen gesteuert. So wird jede kleinste Aktivität unseres Körpers nur durch das Vorhandensein von Salz gesteuert.

Auch die Gesundheit unserer Nerven ist von der Salzkonzentration in unserem Körper abhängig. Unsere Nervenfasern können Impulse nur dann weiterleiten, wenn die im Salz enthaltenen Elemente, wie zum Beispiel Kalium und Natrium, vorliegen.

Unser Organismus kann nur durch die Funktion des Salzes optimal funktionieren. Vorausgesetzt wir stellen unserem Körper genügend Salz zur Verfügung. Salz ist lebenswichtig!

Die WHO empfiehlt eine Tagesdosis von 3-5 g pro Tag.

Aber Vorsicht! In den Industrieländern soll die tägliche Salzaufnahme bei 10g pro Tag liegen. Dies fördert den Bluthochdruck und ist keineswegs gesundheitsfördernd.

Gerade der Gesundheitzu Liebe setzen wir auf qualitätiv hochwertiges Salz von Inpetto. Zudem ist es durch eine gute Mineralisierung geschmacklich attraktiv und jedes Gericht wir dann nicht mehr nur gesalzen, sondern fein abgerundet zu einem Gaumenerlebnis.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.